Stephan Ulrich Müller, Lesung

Stephan Ulrich Müller
 1957 geboren in Spandau als Stephan Ulrich Müller unter dem Stern des Krebses, Sohn der
Hausfrau Irmgard geb. Risch und des Kaufmanns Ewald als jüngster mit den Geschwistern
Christiane und Matthias aufgewachsen auf dem Schrottplatz
1960 - 1964 Weihnachtsengel bei traditionellen Krippenspielen
1961 - 1969 Kinderchor unter Sigrid Pieske und Hildegard Kryzezek (ab 1964 2. Stimme)
1963 - 1966 Volkstanzgruppe unter Gerda Raeschke und Christiane Müller
1964 - 1969 Grundschule am Eichenwald
1965 Reinicke Fuchs unter Ruth Weihrauch
1965 - 1970 Kindertheater unter Atze Güssau und Sigrid Kutzner (diverse Rollen in traditionellen
Märchen)
1967 - 1969 C- Jugendspieler beim STTC Spandau (Tischtennis)
1970 - 1976 Hans Carossa Gymnasium
1970 - 1974 B ? B- Jugendspieler und Jungmannenspieler bei Blau Weiß Spandau
(Handballabteilung)
1971 - 1974 Ausbidung zum Judoka bei Budokan
ab 1972 Bass im Gemeindechor der Johannischen Kirche unter Willy Stutte, Dietlind B?ttcher,
Gerda Raeschke, Peter Schneider, Pamela Boettcher und Alexander Romig
1972 - 1977 Poptanzgruppe unter Johannes Philipp
1979 - 1980 Studium der Rheinischen Wein- und Trinklieder
1973 - 2002 Puppenspiel unter Wolfgang Ipfling und Peter Steinmann
ab 1973 Kabarett unter Joachim Steffen, Helmut Raeschke und Matthias Kutzner
ab 1973 2. Bass im Johannischen Chor Berlin unter Siegfried und Jens Lehmann
1973 - 1981 Dachdecker unter Hartmut Neumann, Herbert Krause und Walter Wesselowsky
1977 - 1980 TFH- Berlin Vermessungswesen
1980-1982 TU- Berlin Stadtplanung
ab 1982 Landvermesser bei Hans Gerd Schlachter
1982 Geburt der Tochter Miriam
1984 -2006 Spandauer Nachtwächter
ab 1986 Religionslehrer unter Gerhard Schneider und Hildegard Kryzezek
1988 - 2009 Moderation der Konzerte des Johannischen Chores in Deutsch, Englisch, Italienisch
und Kroatisch
1990 Passionsspiel unter Ulrike Gehde und Ruth Weihrauch
1990 1. Berlin Marathon unter 4 Stunden
1994 Planwagentour durch Niedersachsen
1996 Tangokurs unter Marion Castrup
1996 Danciation unter Dorothéa Müller
1997 - 1998 Aerobic unter Judith Elsner
ab 2009 St. Michaels Jazz Orchester unter Jens Lehmann und Kornelius Kutzner
(Baritonsaxophon)
2009 - 2010 Märchenspieler bei Skala Theater Zürich unter Carin Piontek
2010 - 2012 Grimm Märchenspieler unter Matthias Kutzner
2011 Annahme des Künstlernamen Qndl Sky
ab 2012 Grimm Märchenspieler unter Jonathan Kutzner
ab Herbst 2014 Pilates unter Carola Kutzner